Wonderland fucked me

Dies ist mein erster Eintrag auf meinem Blog und bisher hab ich keinerlei Übersicht darüber, was er optisch hermacht und ob er irgendwie leserfreundlich ist. Aber da gefühlt die Hälfte meiner Timeline bei Twitter auch bei wordpress bloggt, dachte ich mir, dass es vielleicht nicht die schlechteste Plattform ist. Ob ich diesen Blog tatsächlich regelmäßig mit Artikeln füllen werde, weiß ich nicht. In meinem Kopf sind mindestens drölfhundert Ideen für Blogposts, welche ich nachts, während ich mal wieder auf Schlaf warte, ausformuliere. Manches davon hat eine gewisse Tiefgründigkeit, manches ist völlig random. Das meiste liegt wohl irgendwo dazwischen.

Da ich im Moment aus Gründen viel zu Hause bin, dachte ich mir, ich kann ja einfach mal versuchen, den Kram doch niederzuschreiben – unabhängig davon, ob es am Ende jemanden interessieren wird oder nicht.

Meinen ersten „richtigen“ Post werde ich im Anschluss verfassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s